Museumsfrühling Niederösterreich

Thursday, 14. March 2019

Am 18. und 19. Mai 2019 laden wir zum Museumsfrühling Niederösterreich ein. 

Anlässlich dieses Tages veranstaltet das Museumsmanagement Niederösterreich am 18. und 19. Mai 2019 zum bereits vierten Mal den Museumsfrühling Niederösterreich. Über 100 Museen und Sammlungen – von Heimat-, Stadt-, Stifts- und Regionalmuseen bis hin zu großen Ausstellungshäusern – machen an diesem Wochenende landesweit mit besonderen Programmen auf sich aufmerksam.

Detailinformationen zu den Programmen der Museen: www.museumsfruehling.at/museen

Hinweis Gewinnspiel: www.museumsfruehling.at/gewinnspiel

Unser Angebot am Samstag & Sonntag

Österreichs ältestes Donaukraftwerk lädt zu einem spannenden Blick hinter die Kulissen der Stromerzeugung aus Wasserkraft. 

Bei einer Erlebnisführung (13 und 15 Uhr) erfahren Sie alles über die Hauptkomponenten & Funktionen, die Geschichte & Bauweise sowie die Überwachung & Steuerung des Kraftwerks Ybbs-Persenbeug. Zudem beleuchten wir die Kette von der Stromproduktion bis hin zum Stromverbrauch und vieles mehr. 

Spezieller Fokus liegt an diesem Tag auf der Einbindung von Virtual Reality in die Führung. Virtual Reality ermöglicht auf einfache Weise beeindruckende Perspektiven. Mithilfe einer Smartphone-App und einer 3D-Brille können Sie so z.B. faszinierende Einblicke in das Innere einer laufenden Turbine gewinnen. (Kostenlose Entlehnung von Smartphones und VR-Brillen. Angebot gültig solange der Vorrat reicht.)

Danach findet eine Schleusenführung statt, wo Sie unter anderem eine Schiffsschleusung vor Ort live erleben können. 

Telefonische oder schriftliche Anmeldung erforderlich! 

 

Spezialangebot für Familien am Sonntag

Vormittags wird das Programm zusätzlich durch eine Familienschatzsuche ergänzt (09:30 – 11:30). Diese richtet sich an Kinder von 6 bis 12 Jahren inklusive deren Eltern/ Großeltern. Gemeinsam machen wir uns mit Lizzy, dem Maskottchen der VERBUND-Stromschule auf die abenteuerliche Mission, den geheimen Schatz im Kraftwerk aufzuspüren. Um diesen zu finden, müssen zuvor ein paar knifflige Aufgaben gelöst werden. Diese erfordern Spürsinn, Konzentration, Kraft, Ausdauer, Wissen und Teamgeist. Im Zuge dessen erkunden wir auf spielerische Art und Weise das Kraftwerk und erleben dabei Stromerzeugung hautnah. 

Anschließend besteht auch bei diesem Angebot die Möglichkeit, an einer Schleusenführung teilzunehmen.

Telefonische oder schriftliche Anmeldung erforderlich!